HomeÜber unsElterninfosKlassenProjekteGalerieNMS

Teilnahme am Berufsfestival in Landeck - 1. Oktober 2019 - ein höchst interessanter Vormittag

Wandertag

 

Hochimst - Muttekopfhütte - Alpine Coaster

Der heurige Herbstwandertag führte die 4b-Klasse nach Hochimst. Von dort fuhren wir mit dem Sessellift bis zur Untermarkter Alm. Weiter ging es zu Fuß - vorbei an der Latschenhütte bis zur Muttekopfhütte.

Da wir dieses Ziel sehr zeitig erreichten, war vor der Mittagspause auch noch Zeit, eine kleine Zusatzwanderung zu unternehmen - wer Lust hatte.

Nach dem Mittagessen gingen wir über den Drischlsteig bis zur Bergstation der oberen Sektion. Unterwegs genossen wir den Ausblick von der Aussichtsplattform.

Mit der Bahn ging es abwärts bis zur Untermarkter Alm. Die abschließende Fahrt mit dem Alpine Coaster war für manche der krönende Abschluss eines schönen gemeinsamen Wandertages.

Wandertag - Muttekopfhütte - Drischlsteig - Alpine Coaster

Berufspraktische Tage

Bereits die 2. Schulwoche war geprägt von neuen Erfahrungen - dieses Mal in der Welt der verschiedensten Berufe. Es standen nämlich die berufspraktischen Tage auf dem Programm. Von Montag bis Donnerstag konnten die Schülerinnen und Schüler der 4b - Klasse schnuppern - und zwar in Berufswelten, welche sie sich schon in der 3. Klasse ausgesucht hatten.

Von der Arbeit mit Kindern in den Kindergärten von Faggen, Ried und Tösens und in der Volksschule-Ried über verschiedene handwerkliche Berufe - Tischlerei Tschallener, Polsterei Miller / Gitterle in Urgen, Autowerkstätte V&M in Prutz, Küchenprofis Prutz, Installationsbetrieb Stecher, Maurer Wallnöfer in Ötztal-Bahnhof, verschiedene Dienstleistungsbetriebe im Tourismus - Hotel Truyenhof im Ried und Hotel Weißseespitze im Kaunertal, auf der Högalm in Serfaus, Alpenrestaurant in Ried,  die Arbeit in Handelsbetrieben wie Grissemann in Zams, Optik Plangger in Landeck, Sportgeschäfte Patscheider in Serfaus, Sport Burtscher in Ried, die Arbeit in sozialen Einrichtungen wie der Rettung in Landeck bis hin zur Jagd bei einem Berufsjäger und der Arbeit beim Tierarzt in Ried: ein buntes Bild an Möglichkeiten und Erfahrungen, welche am Freitag bei der Präsentation dieser Tage entstehen konnte.

Es bleibt zu hoffen, dass diese Erfahrungen dazu beitragen werden, dass die Entscheidung - WIE GEHT ES WEITER NACH DIESEM SCHULJAHR? - etwas leichter fallen wird.

Berufspraktische Tage

4b - Our last year at NMS Prutz-Ried

At last our holidays are over and school has started again. The next week will be a time to gather experiences in jobs.

Endlich - Die Ferien sind vorüber! Die Schule hat uns wieder und nächste Woche wird besonders interessant, denn es kommen die berufspraktischen Tage. Da können Einblicke und Erfahrungen in verschiedene Berufswelten gesammelt werden.

Let's hope for a successful school year.

Erfolgreicher Schulschluss - Sport- u. Spieltage

 

Die 3b ist auch im Sport sehr erfolgreich!

Die Sport- und Spieltage in der letzten Schulwoche brachten auch in diesem Schuljahr wieder sehr erfreuliche Ergebnisse für die 3b-Klasse. Dafür gebührt allen Schülerinnen und Schülern der Klasse ein besonderes Lob - auch für die Fairness und für die gezeigte Kameradschaft innerhalb der Klasse.

Neu war in diesem Schuljahr auch ein Feuerwehrwettbewerb, und die 3b konnte diesen gleich auf Anhieb gewinnen. Der Volleyballwettberb wurde von den Mächen der 3b ebenso gewonnen, wie die Buben der 3b den Basketball- und Fußballwettberb gewinnen konnten. 

Nur beim Völkerball mussten sich die Mädchen der 3b denen aus der 3c geschlagen geben. Dafür siegten die Mädchen und Buben auch beim Hindernislauf.

Erfreulich war auch, dass sich etliche Buben und Mädchen beim neu ins Programm aufgenommenen 3000m - Lauf beteiligten.

Wandertag - Kaunertaler Gletscher

 

Wandertag mit Betriebsbesichtigung

Der Kaunertaler Gletscher war in der heißen vorletzten Schulwoche das Ziel unseres Wandertages. Begleitet durch viele Informationen über das Locandy App fuhren wir mit dem Bus hinauf bis zum Gletscher. Dort wurden wir von Daniel Frizzi über die Gletscherbahnen - Seilbahnen, Beschneiung, etc. - informiert. Er führte uns auch zur begehbaren Gletscherspalte.

Nach dieser Führung ging es weiter auf das Karlesjoch. Wir genossen den Blick auf die Berge hin bis zur Bernina- und Ortlergruppe in den benachbarten Ländern Schweiz und Italien. Anschließend genossen wir das Mittagessen im Restaurant. Wir möchten uns bei den Gletscherbahnen für das große Entgegenkommen und die interessante Führung bedanken.

Auf dem Weg hinunter zum Gepatschhaus machten wir eine Wanderung vorbei am "Dichter-Bankl" und am Wasserfall, dabei konnten wir auch sehen, wie durch die Schneeschmelze kleine Rinnsale zu reißenden Wildbächen wurden.

Vorbei an der Gepatschalm und vielen Kühen erreichten wir schließlich das Gepatschhaus, wo wir noch eine einstündige Rast machten.