HomeÜber unsElterninfosKlassenProjekteGalerieNMS

Sprachkompetenz Englisch (6. Schulstufe)

Fremdsprachen sind ein wichtiges Werkzeug für die Zukunft unserer Kinder - sowohl im Alltags-, Berufs- oder Studienleben.

Der alternative Pflichtgegenstand Sprachkompetenz Englisch ist ein zusätzliches Angebot für sprachinteressierte SchülerInnen aller Leistungsniveaus. Die Unterrichtssprache ist Englisch, das Themenangebot soll über den üblichen Englisch-Unterricht hinausgehen und zusätzliche Kompetenzen in allen Bereichen (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben) vermitteln.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit und Erledigung von Hausübungen – Lernen von Vokabeln und Gesprächen oder Dialogen aber auch das Schreiben kurzer Texte – sollte vorhanden sein. Eine englische Sprachzeitschrift (Kosten ca. € 20 für das Jahresabo – 6 Ausgaben) soll die Themen, welche über das im Englischunterricht verwendete Buch MORE 2 hinausgehen, abdecken und den Unterricht für die SchülerInnen lebendig und motivierend machen.

Der alternative Pflichtgegenstand Sprachkompetenz Englisch ist nicht gedacht zum Aufholen von Lerndefiziten, die im Englisch-Unterricht entstanden sind: Dafür gibt es den Förderunterricht auch an unserer Schule.

Die Anmeldung für die 6. Schulstufe hat eine Gültigkeit für ein Jahr.

Ab der 7. Schulstufe gibt es für interessierte SchülerInnen u.a. eine gezielte Vorbereitung auf das PET-Examen (Cambridge Certificate). Eine Anmeldung für dieses besondere Examen hat hier eine Gültigkeit von 2 Jahren.

Sprachkompetenz Englisch (7. und 8. Schulstufe)

Die Sprachkompetenz Englisch in der 7. Und 8. Schulstufe wird als Vorbereitung für das sogenannte Cambridge Certificate verstanden. Nun, was ist das?

Hierzu eine kurze Erklärung: es gibt die international gültigen Englischzertifikate der Cambridge Universität, die dazu dienen die Englischkenntnisse der SchülerInnen zu klassifizieren bzw. diese in einer europaweiten anerkannten Prüfung zu bewerten. Bei Bestehen erhalten die SchülerInnen eine Auszeichnung/Zeugnisurkunde. Diese kann bei Anmeldungen für höhere Schulen, aber auch bei Bewerbungen beigelegt/ vorgezeigt werden, was sicherlich von Vorteil ist. Auch gibt es den Jugendlichen ein internationales Feedback über ihr Können in Englisch.

In höheren Schulen kann man die nächstfolgenden Levels der Cambridge Prüfungen ablegen, sofern das von Interesse ist.

Allerdings muss ganz klar erwähnt werden, dass die Prüfung (findet am WIFI in Innsbruck statt) € 120,-- kostet und wirklich nicht einfach ist!!!!.

Die Prüfung setzt sich aus den einzelnen Skills (Speaking, Reading, Writing und Listening) zusammen und dauert fast einen ganzen Vormittag. Was heißt dies nun für die Sprachkompetenz Englisch?

In 2 Wochenstunden werden die Kinder auf diese Prüfung vorbereitet, wobei dies ein gezieltes Training ist, um die standardisierten Fragen bewältigen zu können.

Empfehlung: wirklich nur interessierten Jugendliche, die sich selbst für dieses Zertifikat entscheiden und in English mit Sehr gut oder Gut benotet wurden, denn es sollte keine Demotivation für das Fach English sein! (Monja Kneringer)